Termine

Aug
22
Do
Shalom Israel
Aug 22 – Sep 2 ganztägig

Unsere Zusammenarbeit mit dem Conservatorium Rosh HaAyin geht in die 13. Runde!

Vom 22. August bis 2. September planen wir wieder ein erlebnisreiches Programm und bringen 16 junge Menschen aus unserer Partnerstadt in der Nähe von Tel Aviv mit jungen Menschen aus Bremerhaven in Kontakt. Premiere feiert in diesem Jahr unsere Zusammenarbeit mit dem Gospelchor der Petrusgemeinde in Grünhöfe. Dafür bekommen wir Unterstützung aus Mitteln von „Wohnen in Nachbarschaften“ (WiN).

Und ebenfalls neu: Unser Projekt hat seinen Auftakt in  Berlin. Dort holen wir unsere Gäste vom Flughafen ab und besuchen gemeinsam den Bundestag und Orte jüdischer Erinnerungskultur. Dies wird ermöglicht über eine Einladung des Bremerhavener Bundestagsabgeordneten Uwe Schmidt (SPD).

Das geplante Programm: schedule projekt israel August 2019 eng

Projekt „Meine Lieben Kinder“

Der Stadtjugendring Bremerhaven (SJR) stellt den Kontakt zu ConAct her, die u.a. die Reisekosten bezuschussen.

Aug
23
Fr
Besuch im Deutschen Bundestag
Aug 23 ganztägig

Im Rahmen unseres Israel Projektes planen wir gemeinsam mit unseren israelischen Partnern einen Besuch wichtiger Stationen jüdischer Kultur und ihrer angestrebten Vernichtung während der Nazi-Zeit in Berlin. Auf Einladung unseres Bremerhavener Bundestagabgeordneten Uwe Schmidt werden wir auch den deutschen Bundestag besuchen.

Sep
1
So
Lesung und Musik @ Petruskirche
Sep 1 um 17:00

Abschlussveranstalltung unseres Israelprojektes in der Petrus Kirche in Grünhöfe.In Zusammenarbeit mit dem Conservatorium Rosh HaAyin und dem Gospelchor Glad(e)makers.

Seit vielen Jahren fördert der Verein für Neue Musik e.V. den internationalen Jugendaustausch mit Israel in Zusammenarbeit u.a. mit der Medienwerkstatt der Oberschule-Geestemünde. Zusammen mit der Gemeinde der Petruskirche und dem dort ansässigen Gospelprojekt wollen wir eine Woche der aktiven Begegnung für junge Menschen aus dem Ortsteil Geestemünde Süd/Grünhöfe organisieren. Im Mittelpunkt der Begegnung steht eine Zusammenarbeit von jungen Menschen mit islamischen, jüdischen und christlichem Hintergrund. Wir wollen nicht nur gemeinsam kochen und wichtigen Orte der Bremerhavener Kultur besuchen, sondern uns auch aktiv in den Ortsteilen präsentieren. Dies geschieht mit Ausstellungen von Kunst und Kultur, multimedialen Informationen zum insgesamt 7 jährigen Zeitraum des Austausches der Oberschule Geestemünde mit Israel und einem abschließenden Kulturfest in der Petruskirche. Die Präsentation wird in verschieden Workshops während einer gemeinsamen Woche Ende August erarbeitet.

Sep
20
Fr
Radio Festival @ Deutsches Schifffahrtsmuseum
Sep 20 – Sep 22 ganztägig

Auf dem Musikfestival 2019 von Unerhört-Verein für Neue Musik e.V. wird die Oberschule Geestemünde ihre ersten Produktionen aus dem Radio-Projekt vorstellen!

Das Programm:

Flyer:

Plakat:

Das Radio Projekt der Oberchule Geestemünde

Nov
10
So
Elternsprechtag 10./11. November
Nov 10 – Nov 11 ganztägig

Liebe Eltern,

Sie haben die Gelegenheit, die Kolleginnen und Kollegen unserer Schule zu einem persönlichen Informationsgespräch über die schulische Entwicklung ihres Kindes zu sprechen. bitte vereinbaren Sie über die Anmeldung (haben ihre Kinder mitbekommen) einen Termin.

Feb
12
Mi
Vorstellungsabend Oberschule Geestemünde @ Oberschule Geestemünde
Feb 12 um 18:00 – 19:30
Vorstellungsabend Oberschule Geestemünde @ Oberschule Geestemünde

Die Bremerhavener Oberschulen stellen sich vor. Und die Oberschule Geestemünde als teilgebundene Ganztagsschule für den Bremerhavener Stadtsüden freut sich auf Ihren Besuch. Sie erwartet eine Schule, die sich aktiv und vielgestaltig für ihre Schülerschaft engagiert. Neben den klassischen Fächern, den zusätzlichen Fremdsprachen Französisch oder Spanisch haben ihre Kinder die Gelegenheit, in verschiedenen Werkstätten von der Holzarbeit über Imkern, Kochen und Gärtnern aktiv und handlungsorientiert die nächsten Schritte in ein eigenes Leben zu vollziehen.

Mit zahlreichen Projektangeboten ergänzen musische, mediale, sportliche und künstlerische Profilangebote das Schulleben.

Schauen Sie vorbei und informieren Sie sich im persönlichen Gespräch mit unseren engagierten Kolleginnen und Kollegen, die Sie an diesem Abend gerne begrüßen würden!

Unsere Website gibt Ihnen im Blog schon jetzt einen Überblick über unsere erfolgreiche Arbeit, die nicht an den Grenzen unserer Schule halt macht.

Einen Überblick über unsere strategische Arbeitsorientierung finden Sie z.B. zusammengefasst hier: Eine Schule Hand in Hand – Bewerbung Energiesparmeister

Träumen Sie mit uns über weitere internationale Erfolge wie zuletzt in Tokio/Japan
KWN-Summit in Tokio – Kreativpreis geht nach Bremerhaven

oder New York/USA

Stolpersteine

oder lassen Sie sich begeistern von unserer Antirassismusarbeit etwa im Projekt Israel
Das Israel Projekt

Feb
27
Do
Katalog Präsentation ..und ewig kann’s nicht Winter sein… @ Oberschule Geestemünde
Feb 27 um 18:00 – 19:30
Katalog Präsentation ..und ewig kann's nicht Winter sein... @ Oberschule Geestemünde

Mit der Lesung „Meine lieben Kinder – die Briefe von Jeanette-Schocken“ hat das Israel Projekt der Oberschule Geestemünde einen Dreiklang vollendet. Zwischen 2013 und 2019 haben sich die Partner aus Bremerhaven und Rosh HaAyin/Israel u.a. auch mit der belasteten Vergangenheit beschäftigt und mit 3 Produktionen eine spezielle lokale Sichtweise auf die Schrecken des Nationalsozialismus und deren Folgen erarbeitet. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, die Projekte „Stolpersteine“ (2013), „Miriam und Harry Elyashiv“(2014/15) und „Meine lieben Kinder“(2019) jetzt in einem Katalog zu dokumentieren.

Dies nehmen wir zum Anlass, uns bei unseren Partnern vom Stadtjugendring, Demokratie leben, WiN, über die Ämter und Schulleitungen, die uns auf diesem Weg unterstützt haben, zu bedanken und zu einem Präsentationsabend am 27. Februar 2020 um 18 Uhr in die Oberschule Geestemünde einzuladen, um die offizielle Veröffentlichung des Katalogs zu feiern.

Die Teilnehmer*innen des Israel Projektes freuen sich sehr, Sie zu diesem Anlass begrüßen zu können.

Wir laden Sie im Namen aller Beteiligten herzlich ein und freuen uns über eine kurze Rückmeldung.

Infos zu dem Projekt: …und ewig kann’s nicht Winter sein…