und ewig kann’s nicht Winter sein…

Wir freuen uns über einen Meilenstein zum 7jährigen Bestehen unseres Israel Projektes.

Since 2012 the Media Workshop of Oberschule Geestemünde and the Conservatory Rosh HaAyin/ Israel are collaborating in different projects every year. One of these projects was focussing on the history of the Holocaust. In Israel we met eyewitnesses, who gave us an insight of this fundamental human torture.
Here comes our final documentary:

Am 27. Februar 2020 laden wir herzlich ein zu der Vorstellung unseres Katalogs:
Der Katalog zum Israelprojekt 2012-2019

gefördert:

Weiterlesen

Katalog Ätherwellen – das Radio Projekt 2019

Der Kölner Autor Manfred Theisen stand Pate bei der Schreibwerkstatt der Klasse 10 a. Sie produzierten Klangcollagen („Wie der Krieg so klingt“), kurze Hörspiele („Marconi vs Popow vs Tesla in der Sauna“) oder ein Hörstück zum Theremin, bei dem sein Erfinder Sergej Termen von den Autoren auch noch einen handfesten Ehekrach angedichtet wurde. Editiert sind die über 25 entstandenen Geschichten im Mitteldeutschen Verlag und am 31. Januar 2020 frisch erschienen.

Weiterlesen

Fantasy Goes YouTube

Das Deutsche Auswandererhaus veranstaltet – unterstützt durch die Dieckell Stiftung – einen kostenfreien dreitägigen Workshop für 14- bis 19-jährige Schülerinnen und Schüler. Unter Anleitung der erfolgreichen YouTuberin Dana Newman nähern sich die Jugendlichen dem Thema Märchen, Fantasy & Migration künstlerisch-visuell. Auch werden die Teilnehmer für YouTube sensibilisiert und es wird ihre Medienkompetenz gestärkt. Im Mittelpunkt des Workshops steht die alltagsnahe Vermittlung des YouTube-Handwerks. Die Videos werden am 10. Januar 2020 beim Digital Fantasy Award des Deutschen Auswandererhauses der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Oberschule Geestemünde nimmt mit einem Team aus den 8. Klassen an dem Workshop teil. Weiterlesen

GEWOBA Spende für unser Hörspielstudio

Kinder lieben Geschichten. Und wir wollen sie ermutigen, im Rahmen unseres Medienunterrichts, diese zu erfinden und auf spannende Weise zu erzählen und zu präsentieren.

Musik und Geräusche müssen eingefangen werden, damit die Geschichten ihre Wirkung entfalten können. Am Computer entsteht dann die perfekte Mischung und die Geschichten werden für eine Veröffentlichung fertiggestellt.

Wir träumen von Hörspielstunden im Unterricht und auf Schulfesten. Reportagen und Beiträge für Wettbewerbe können professioneller gestaltet werden. Unser Angebot an Unterrichtsprojekten wird erweitert.

Mit insgesamt 1850 Euro hat sich die Gewoba-Stiftung am Ausbau unseres Hörspielstudios beteiligt.

Dafür konnten wir Software aktualisieren, Mikrofone und Lautsprecher, Computerschnittstellen und Zubehör wie Kabel, Halterungen und Windschutz erwerben.

Wir sagen danke!

Radio Festival

Auf dem Musikfestival 2019 von Unerhört-Verein für Neue Musik e.V. wird die Oberschule Geestemünde ihre ersten Produktionen aus dem Radio-Projekt vorstellen!

September 2019 / Radio Festival mit der Oberschule Geestemünde
Im Deutschen Schifffahrtsmuseum wurden Facetten der elektronischen Klänge ausgelotet

Ein Radio Festival im Deutschen Schifffahrtsmuseum, die Oberschule Geestemünde lud vom 20. bis 22. September zu Live-Hörspiel, Konzert, Ausstellung und Mitmachaktionen. In Kooperation mit dem Unerhört-Verein für Neue Musik und dem Deutschen Amateur Radio Club drehte sich das vielfältige Programm, bei dem alle ihren Spaß hatten, um die verblüffenden Möglichkeiten der elektronischen Klangerzeugung.


Weiterlesen

Meine lieben Kinder

Vor gut 80 Jahren (1938) war die Bremerhavener Jüdin Jeanette Schocken gezwungen, die Kontakte zu ihren Kindern und Enkeln über einen umfangreichen Briefverkehr aufrecht zu erhalten, denn die Mitglieder mussten sich nach der Reichskristallnacht 1938 mit einer schnellen Flucht in das Ausland retten.
Ein Umstand, der aus verschiedenen Gründen ihr selbst verwehrt blieb. Der Briefverkehr endet mit einem letzten Brief vor der Verbringung mit dem letzten Judentransport in das KZ in Minsk 1941.

Weiterlesen