Klimahelden

Die Klasse 5b der Oberschule Geestemünde hat in diesem Schuljahr (1018/19) im
Rahmen der Bremer Schuloffensive an einem Projekt zum Klimawandel teilgenommen, in dem das Klimahaus und das JUB! Bremerhaven miteinander kooperiert haben.

Die Kinder haben viele spannende Einblicke in die Thematik bekommen, mussten aber teilweise feststellen, dass manches noch recht abstrakt geblieben ist.
Daher hat die Klasse zusammen mit ihrer Klassenlehrerin entschieden, dass sie das Thema Klimawandel und Klimaschutz selbst für Kinder- und Jugendliche aufarbeiten will – in Form eines Trickfilms.

Dieser Trickfilm soll zum einen zeigen, welche Folgen des Klimawandels schon heute sichtbar sind und welche noch kommen werden, wenn der Mensch die Klimaerwärmung nicht stoppt. Zum anderen soll der Film aber auch zeigen, wie jeder einzelne von uns – auch Kinder – helfen kann, das Klima zu retten, also ein*e Klimaheld*in werden kann.


Der Trickfilm soll mit Knete animiert werden. Das Thema muss anschaulich für eine Film Handlung umgearbeitet werden. Figuren, Szenen und Hintergründe werden dann Bild für Bild fotografiert und anschließend für einen Film montiert. Für 5 Minuten braucht es etwa 3500 Bilder. Anschließend wird der Film vertont. Geräusche, Musik und natürlich die Sprache der Figuren müssen in einem Studio aufgenommen werden. Anschließend wir alles am Computer montiert. Unterstützung bekommen wir von den in Hamburg lebenden Filmemachern Eliott Deshusses und Hanna Habermann

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen also nicht nur, die Effekte des Klimawandels und seine Folgen in eigene „Visionen“ zu übersetzen, sondern auch die umfangreiche Arbeit bei der Filmerstellung in einem Team zu organisieren und umzusetzen.

Wir hoffen auch, die Sprachschwierigkeiten in deutsch für einen Teil unserer Schülerschaft mit einem solchen Projekt aufzufangen

Ein für Schüler/-innen schwer zu fassendes Thema wie der Klimawandel soll in einem Film anschaulich und nachvollziehbar für andere Kinder und Jugendliche gestaltet werden.

Wir wollen unseren Film zusammen mit Informationen zum Thema in einer kleinen Broschüre für andere Klassen anbieten.

Und wir setzen uns aktiv für eine positive Veränderung unseres Verhaltens bezogen auf den Klimawandel ein.

gefördert durch die swb-Bildungsinitiative:

Sonntagsjournal 19.05.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.