Mobile Musik auf der LNDM Bremen

4 Tage hat das Team des Mobilen Musik Projektes zusammen mit Künstlerin Tina Tonagel (Köln) und Kai Zeller (Foto) das Konzert für die Lange Nacht der Musik in Bremen vorbereitet. An der Hochschule der Künste in der Dechanatsstraße in Bremen war dann am Samstag, 2. Juli 2022 die öffentliche Präsentation.

 

 

Unterstütz vom das „Andere Saiten Orchester“ mit Monochorden, E-Bows und Windharfen spielte das nahezu autonom spielende Orchester aus diversen Geräusch und Klangmaschinen von 19-22 Uhr.

Das Team der OSG mit Adibe, Fatima, Sedef, Michelle, Fiona, Omar, Imsal und Deniz assistierten dem zahlreichen Publikum bei den Möglich- und Unmöglichkeiten der manuellen Intervention. Sehr zur Freude der Besucher zwischen 8 und 80 Jahre.

gefördert:

Klangpol-Musik im Nordwesten
Kulturamt Bremerhaven
Unerhört-Verein für Neue Musik e.V.
Swb-Bildungsinitiative

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.