Philharmonisches Sextett

Musik fast zum Anfassen gab es heute in Musikraum der OSG. Zu Besuch im Musikunterricht der Klasse 6c war das Philharmonische Sextett. Auf 5 Blasinstrumenten und einer Geige führten das Ensemble in die Geschichte von „Peter und der Wolf“ ein. Sergei Prokofiev schrieb 1936 diesen musikalischen Instrumentenführer durch das Orchester.

Iris Höfling (Flöte), Carolina Sturm (Violine), Eberhard Holbein (Oboe), Yumi Schmuck (Klarinette), Ursula Heck und Zbyszek Zuk (Horn) erzählten im spielerischen Umgang von Leitmotiven/Melodien der einzelnen Instrumente und ihre Zuordnung zu den handelnden Figuren in „Peter und der Wolf“. Die Klasse improvisierte die Bewegungen zu der Geschichte und hatten am Ende die Aufgabe, im Parademarsch die einzelnen Motive wieder zuerkennen.


Unsere Abteilung „Special Talents“ hatte Gelegenheit, 2 Wochen später ebenfalls an dem Programm teilzunehmen. Ein Tag, der ebenfalls großartig in Erinnerung bleiben wird!

Orchestermusik zum Anfassen. Herzlichen Dank an das Philharmonische Sextett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.