und ewig kann’s nicht Winter sein…

Wir freuen uns über einen Meilenstein zum 7jährigen Bestehen unseres Israel Projektes.

Since 2012 the Media Workshop of Oberschule Geestemünde and the Conservatory Rosh HaAyin/ Israel are collaborating in different projects every year. One of these projects was focussing on the history of the Holocaust. In Israel we met eyewitnesses, who gave us an insight of this fundamental human torture.
Here comes our final documentary:

Am 27. Februar 2020 laden wir herzlich ein zu der Vorstellung unseres Katalogs:
Der Katalog zum Israelprojekt 2012-2019

gefördert:

Weiterlesen

Das Israel Projekt

Seit 2012 hat unsere Schule eine Projektpartnerschaft mit dem Conservatorium Rosh HaAyin, eine Kleinstadt östlich von Tel Aviv in Israel.
Wir machen Filme und Musik, organisieren Ausstellungen und Konzerte und treffen uns jährlich in zwei Arbeitsphasen in Rosh HaAyin und Bremerhaven.

2020 und ewig kann’s nicht Winter sein…
2019 November 2019 Besuch in Rosh HaAyin
2019 Meine lieben Kinder
2019 internationale Begegnungswoche
2018 Israel 360 Grad
2018 Was ist eigentlich …deutsch?
2017 Keeping in Touch – Netzwerker
2017/16 Kulturelle Identitäten
2016 Jeder ist, wass er isst ein Projekt über die Esskultur
2015 Miriam und Harry Elyashiv – Über die Nachfahren der Bremerhavener Familie Schocken, die im 3. Reich vertrieben wurde.
2014 Getting in Touch – ein Musikprojekt in Rosh HaAyin
2013 Stolpersteine in Bremerhaven
2012 Über Vorurteile – unser erster Besuch in Israel

Heimat…Fremde

Seit 2012 pflegt die Medienwerkstatt der Immanuel-Kant-Schule/Oberschule Geestemünde eine Partnerschaft mit dem Musikkonservatorium in Rosh HaAyin/Israel. Musik und Medienarbeit stehen bei unseren jährlichen Arbeitstreffen in Israel und Deutschland auf der Agenda. Unsere Arbeitsthemen spannen bisher einen Bogen über Jugendkultur, Migration, Akkulturation hin zu den historischen Ereignissen, ausgelöst durch den Faschismus und die Herrschaft der Nazidiktatur im 3. Reich.

Unsere Ausstellung

Weiterlesen

Die Bremer Kogge segelt nach Tokio

Vom 16.-21 Oktober hat die Klasse 6c zusammen mit ihrem Klassenlehrer Ben Spreehe und Musik- und Medienproduktionlehrer Jens Carstensen im Deutschen Schiffahrtsmuseum die Geschichte der Kogge per klassischem Stop Motion re-animiert. Unterstützt von den Profis Gregor Stockmann, Rosanne Janssens und Lauren Veevers ist ein kurzer Zeichentrickfilm entstanden, der die Ausstellung in den kommenden Jahren durch einige Deutsche Museen begleiten wird.
Der Film hat im Deutschen Wettbewerb von Kid Witness News 2018 in der Katergorie 5.-7. Klasse den 1. Preis errungen und darf den Film auf dem Kid Witness News Treffen vom 23.-28. Juli in Tokio vorstellen.

Presseschau:


Weiterlesen

Praxisphase Jahrgang 8

Praxisphase des 8. Jahrgangs ein voller Erfolg

Der 8. Jahrgang hatte einen aufregenden und erfolgreichen Start in das neue Jahr mit der zweiwöchigen Praxisphase im Haus des Handwerks. Ziel war es, unterschiedliche Berufe kennenzulernen und persönliche Stärken und Interessen zu entdecken. Die Schülerinnen und Schüler konnten jeweils in vier unterschiedliche Berufe reinschnuppern. Insgesamt gab es zwölf verschiedene Berufsfelder: Weiterlesen

Herzlich Willkommen !

An dieser Stelle möchten wir auf unseren Vorstellungsabend am
Donnerstag, 8. Februar 2018 ab 18 Uhr
hinweisen.
Wie in den vergangenen Jahren erwartet Sie unser Kollegium, das zusammen mit Schülerinnen und Schülern alles Wissenswerte und Beeindruckende über unsere Schule und unser aufregendes Schulleben vorstellen wird.
Weiterlesen

Projekt Israel

„Keeping in Touch“ war das Motto unseres 10. Austausch vom 17.-26. November 2017 in Rosh HaAyin, einer rasant wachsenden Kleinstadt östlich von Tel Aviv:

Der Reisebericht:
Blog: http://israelreise2017.blogspot.co.il/?m=1

Weiterlesen

Schulhund Bijou

Bijou erobert die Bildung in Bremerhaven

Seit 2011 begleitet Schulhund Bijou den Alltag der Schülerinnen und Schüler an der Oberschule Geestemünde. Zusammen mit der Dipl. Sozialpädagogin Susanne Carstensen besucht sie Unterrichtsstunden wie das Soziale Lernen oder den Klassenrat. Sie begleitet hin und wieder auch Klassenfahrten. Bijous Einsatz und Wirken in der Schule ist dabei unauffällig aber nachhaltig. Unterrichtsstunden sind automatisch leiser. es wird Rücksicht genommen.
Weiterlesen

Kulturelle Identitäten

Ab Montag, 11. Aril steht für 10 Tage „Völkerverständigung“ auf dem Programm der Immanuel-Kant-Schule mit einer Begegnung von jungen Menschen aus muslimisch/ jüdisch/christlich geprägten Kulturen.
Sportliche Aktivitäten, Besuche von kulturellen Einrichtungen und Gedenkstätten sowie Musikmachen eröffnen gemeinsame Wege im Spannungsfeld „kultureller Eigenarten und globaler Spielregeln“.


Weiterlesen